(0)175 1696404 info@lifeartimpulse.com
Seite auswählen

Impulse

Kinesiologie

Als Lehre der Bewegung bietet sie uns, mit dem Muskeltest, ein Werkzeug an. Diesen Muskeltest nutzen wir, um eine Verbindung vom Tester zum Unterbewusstsein des Klienten zu schaffen und dadurch Informationen aufzudecken, die einer Blockade, Inbalance bzw. einem Unfrieden im Alltag zugrunde liegen können. Der Klient bestimmt das Ziel, die Intensität und die Bereitschaft für eine Sitzung und der Tester begleitet den Prozess zur Zielerfüllung.

Kundaliniyoga

Das Wort Yoga stammt vom biblischen Wort „yoke“, dies wiederum aus dem Sanskrit „jugit“. –  beide Worte bedeuten „miteinander verbinden“ oder „vereinigen“, bzw. in Beziehung gehen. Kundalini steht für unsere Seelenenergie, dem universellen Potenzial.

Vereinigung (Beziehung) zwischen dem individuellen Bewusstsein mit dem unendlichem  Bewusstsein.

Technik des Bewusstseins
Die Techniken des Kundalini Yoga bieten die Gebrauchsanweisung für das menschliche Bewusstsein. Yoga erforscht die Dimensionen, Tiefe, Natur und die Möglichkeiten als Mensch.

Intellektuelles Wissen gibt weder Halt noch stützt es. Wissen wird erst dann zu wahrer Weisheit, wenn es mit dem Herzen und dem ganzen Wesen erfahren wird. Erst wenn ich eine Wahrheit entdecke, diesem Pfad folge, daraus Glückselligkeit, Fülle und Erfolg in mir erfahre, wird keine Macht der Welt mich davon mehr abbringen. Dann geht es mir gut.

Disziplin und Weisheit

Tägliche Übung und Hingabe sind notwendig, um wahre Weisheit zu erfahren!

2 wichtige Fragen:
Wo kann ich anfangen, zu lernen, wer ich als Mensch bin?
Was ist das grundlegendste Wissen, dass ich als meine eigene innere Weisheit erfassen kann?

Es gibt eine direkte und ehrliche Übersicht und Einschätzung meiner selbst als eines gewöhnlichen Menschen, der nach Glück und Erfüllung strebt.

Körper, Geist und Seele

Körper:
Er ist das Vehikel für die Reise durchs Leben. Er ist ein außerordentlich wohldurchdachtes und systematisches System mit Drüsen, Blutkreislauf, Atemwegen, Herzschlag, einem Gehirn, Sinnesorganen und einem komplexen Nervensystem. All dies ist mit einer Struktur aus Fleisch und Knochen verbunden und umwoben.

Dieses funktionstüchtige Vehikel bedarf regelmäßiger Reinigung, Pflege und Überholung. Die normale Nutzung führt zu Abnutzung und falscher Ausrichtung. Es benötigt zusätzlich eine sorgfältige Einschätzung seiner Handlungsfähigkeit, seiner Möglichkeiten, Forderungen zu entsprechen, und seines Leistungsvermögens in Bezug auf Durchhaltevermögen und Langlebigkeit.
Das körperliche Gleichgewicht des Vehikels hat Auswirkungen auf unsere übrigen Fähigkeiten und Erfahrungen.
Der physische Körper ist der eigentliche Tempel, in dem wir den Schatz unseres Lebensglücks aufbewahren können.
2 Fragen:
Wie kann ich diesen Körper, Modell xy, wahrhaftig kennenlernen?
Ich möchte von diesem Tag an 100 Jahre werden, wie kann ich für diesen Körper sinnvoll sorgen.

Geist:
Geist, die 2.te Facette des menschlichen Lebens. Wenn der geistige Horizont in Bezug auf Gedanken, Verständnis, Toleranz und Geduld beschränkt ist und wenn der Geist nicht so wunderbar funktionsfähig ist, dass er auch das Unsichtbare sehen und die Konsequenzen jeder Handlung verstehen kann, ist es praktisch unmöglich ein glückliches Leben zu führen.
Es  ist der Geist, der eine Perspektive für das Leben geben kann.
2 Fragen:
Was ist das Ziel meines Lebens?
Ist mein Leben in Ordnung?

Dieses funktionsfähige Gebilde, der Geist der Maschine Mensch ist vom Schöpfer so wunderbar geschaffen worden, dass es sich von normalen Schlägen und Problemen wieder erholen kann. Wenn allerdings ständig Druck da ist, gibt es keine Entspannung, wenn kein Ventil da ist, dauernd Langeweile herrscht oder ein gleichbleibendes Defizit an mentalen Fähigkeiten vorliegt, dann führt das zu zerrütteten Geist und dem Verlust von Glück!
Gott – engl. God: G = generating, O = organizing, D = destroying
God ist das in dir innewohnende, erschaffende Prinzip, das die Schöpfung durchdringt.
Wenn wir zu einem gottbewussten Individium werden, haben wir die Kraft mentaler Unendlichkeit.
Wenn wir dem Geist die regelmäßige Erfahrung eines unendlichen Horizontes vermitteln, halten wir ihn auf dem Niveau und Format eines unkomplizierten, einfachen Menschen, den das, daraus erfahrenden Verständnis, glücklich macht.

Seele:
Unsere Seele, die 3te Facette des menschlichen Lebens, nicht das begrenzte Ego, entscheidet sich, geboren zu werden. Sie wird auf diesem Weg vom Subtilkörper umhüllt welcher jedes Individium mit seinem einzigartigen Erscheinungsbild versorgt. Jede Seele hat vom universellen Selbst eine bestimmte und einzigartige Aufgabe zugesprochen bekommen.

Ich möchte hier die Worte Yogi Bhajan zitieren, da ich es nicht wahrhaftiger spüren und ausdrücken könnte.

„Ebenso, wie keine Lampe ohne Brennstoff leuchtet, kann es auch kein Leben ohne die Beziehung zu dem uns innewohnenden Geistigen geben…
Im Katholizismus wird dieses Fließen Gott genannt. Im Yoga nennen wir es kosmische Energie. Die beiden Bedeutungen und die eine Wirklichkeit sind vollkommen identisch. Du musst diese Beziehung zu dieser unendlichen Energie begreifen und lernen, wie du dich damit verbinden kannst, um deine Bestimmung zu erfüllen. Du solltest so fest mit der Zufriedenheit über dieses Wissen verbunden sein, dass du in dem Moment, wo du den Planeten verlassen musst, einfach „Danke“ sagen und Dankbarkeit empfinden kannst.
In unseren sozialen Gewohnheiten und unserer Kommunikation missverstehen oder verleugnen wir oft unsere grundlegende spirituelle Natur… Unser erster Impuls ist der Glaube. Unsere größte Fähigkeit ist der Glaube. Unsere Unschuld und Intuition handeln aus dem Glauben heraus, auch wenn uns die Erfahrung der inneren Unendlichkeit abhanden gekommen ist.
Ich möchte einen umstrittenen Punkt ansprechen. Egal welcher Religion du angehörst, dieser Glaube, diese Tradition und Praxis sollte dich so anleiten, dass du deinen wahren Ursprung erfahren kannst, die Unendlichkeit. Dank der Religion solltest du aufhören, dich selbst klein zu machen und zu begrenzen. Sie sollte dich inspirieren und zur Verwirklichung deines vollen menschlichen Potenzials beitragen. Stattdessen erwirbst du Vorurteile, du lernst, wie du die Menschheit unterteilen kannst, und du lernst, zu lieben und zu hassen, je nach der Zugehörigkeit zu bestimmten Gedanken, Gefühlen oder Praktiken. Diese verfehlte Erziehung hat der Menschheit mehr Schaden zugefügt als all das Gute, das Religionen eigentlich beabsichtigen.
Wir haben den Kontakt zu den Wurzeln der Religion verloren: dem spirituellen Impuls und der spirituellen Identität in unserem Herzen.

Wofür kämpfst Du? Wozu die ganzen Diskussionen?

Glück und das Meistern des spirituellen Aspektes des Lebens ist eine einfache und direkte Übung. Aber wir haben unseren Geist niemals darin geschult, die Unendlichkeit als unseren Ursprung zu erkennen. Stattdessen haben wir uns hinter Ritualen versteckt.
Die Entwicklung hin zur Erfahrung der Unendlichkeit schlägt die Brücke zum universellen Bewusstsein. Sie befreit das begrenzte Selbst und erfüllt das spirituelle Verlangen.“  Yogi Bhajan

Meine persönliche Dankbarkeit an die Unendlichkeit! Wahe Guru!

„Aus Indien eins gewachsene Lehre, nimmt sie uns heut´ die alltägliche Schwere. Ganz philosophisch kam sie bis hierher, unterstützt sie durch ihre geistigen und körperlichen Übungen uns noch viel mehr.  Wo wir den Körper mit der Seele verbinden, unsere irdischen Ängste und Zweifel schwinden. Sind wir ein Individium als Reisender bekannt, sitzen  wir in unserem Wagen dem materiellen Körper „gespannt“. Unser Kutscher als Verstand erkannt, die fünf Pferde unsere Sinnesorgane außer Rand und Band. Lehrt die Übung uns das Gesetz des Karmas zu achten, trotz Wünsche, Furcht und Zorn, wir das Leben in Frieden betrachten. Hat doch das Yoga seit jahrtausenden erhalten seinen Wert, werden wir es schätzen und nicht zerstören mit unserem Schwert. Viel gibt es hier noch zu sagen, spürt hin, lasst euch berühren, noch heute von diesem uralten Wissen verführen.“

Von Herzen
Eure Puran Devi Kaur  (Andrea)

Lichttherapie

Das Gerät PandoraStar eignet sich für Körper, Psyche und Seele und dient begleitend zu kinesiologischen Sitzungen oder als Einzelsitzungen.

Mit den über 30 Programmen können sowohl in körperlicher, psychischer als auch seelischer Hinsicht bestimmte Entwicklungen gezielter erreicht werden. Die PandoraStar stimuliert vor allem die Zirbeldrüse. Die Zirbeldrüse ist ein sehr wichtiges Organ und auch bekannt als der „Sitz der Seele“, dessen Existenz und Pflege heutzutage zu sehr in Vergessenheit geraten ist. Auf körperlicher Ebene ist sie eine kleine Drüse im Gehirn – ein zentrales Steuerorgan das Stoffwechselvorgänge reguliert und wichtige Hormone wie Melatonin, Serotonin und auch DMT, das Molekül des Bewusstseins, im Körper steuert. Damit das innere Potenzial vollständig entfaltet werden kann, um innere Sicherheit, Klarheit und Frieden zu erreichen, brauchen wir eine aktivierte Zirbeldrüse.

(Nehmen Sie Kontakt auf für mehr Informationen)

Ich freue mich, Sie ein Stück auf Ihrem Weg zu begleiten.

 

Datenschutz

13 + 14 =

Mobil

0175-1696404

Telefon

089-250076622

Ort

Gesundzimmer
"g'sund simma"
Landsberger Str. 155
Haus 2
80687 München

E-Mail

info@lifeartimpulse.com